Start | E-con Firmenprofil | Shop | Händler Bereich | Kontakt | Impressum
Startseite » Katalog » Unsere AGB's Ihr Konto | Warenkorb | Kasse
Suche
Hersteller
Kategorien
Schnellkauf
Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.
Mehr über...
Informationen
Allgemeine Geschäftsbedingungen

der Firma  € - con GmbH

§ 1 Allgemeines

1. Wir können Bestellungen nur ausführen, wenn sich Rechnungs- und Lieferadresse in demselben Land befinden. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nur innerhalb Deutschlands ausliefern!

2. Die zur Bearbeitung erforderlichen Daten des Bestellers werden von uns im Rahmen des allgemeinen Geschäftsablaufes gespeichert. Wir sichern die streng vertrauliche Behandlung der erhobenen Daten zu. Insbesondere verpflichten wir uns, diese Daten nicht an Dritte, welche mit der Bestellung nicht befasst sind, weiterzugeben. 

3. Alle Angaben sind ohne gewähr. Druckfehler und Irrtümer vorbehalten.

4. Alle Angebote erfolgen auf der Grundlage der nachstehenden Lieferungsbedingungen. Diese liegen allen Angeboten und Vereinbarungen zugrunde und gelten durch Auftragserteilung oder Annahme der Lieferung für die Dauer der gesamten Geschäftsverbindung als anerkannt. Unsere Verkaufsbedingungen gelten ausschließlich. Entgegenstehende oder von unseren Verkaufsbedingungen abweichende Bedingungen des Bestellers erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten diese ausdrücklich schriftlich anerkannt.

§ 2 Preise – Zahlungsbedingungen

1. Die bei uns angegebenen Preise verstehen sich alle netto zuzüglich Mehrwertsteuer und Versandkosten.

2. Sofern sich aus der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt, gelten die Preise ab Werk.

3. Lieferungen erfolgen grundsätzlich gegen Nachnahme oder Vorauskasse.

Vorkasse-Zahlung: Vorkasse-Zahlungen erfolgen mittels Banküberweisung. Bei Bestellung per Vorkasse erhalten Sie eine automatisch generierte Auftragsbestätigung per E-Mail mit Angabe unserer Bankverbindung und der Ihrer Bestellung zugeordneten Bestellnummer. Diese Bestellnummer geben Sie bitte zusammen mit Ihrem Vor-/Nachnamen als Verwendungszweck bei der Überweisung an. Bitte beachten Sie, dass je nach Wochentag und Geschwindigkeit der jeweiligen Bank ein Zahlungseingang 1 bis 5 Tage dauern kann. Ihre Bestellung kann erst nach erfolgtem Zahlungseingang bearbeitet werden.

Nachname-Zahlung: Nachname-Zahlungen erfolgen in der Regel bar an den Paket-Boten. Die Kosten für die Nachname-Gebühr finden Sie unter Versandkosten

§ 3 Lieferung und Transportschäden 

1. Liefertermine und Lieferfristen sind unverbindlich.

2. Der Vertragsschluss erfolgt unter dem Vorbehalt der richtigen und rechtzeitigen Selbstbelieferung durch unsere Zulieferer. Dies gilt nur für den Fall, dass die Nichtlieferung nicht von der Fa. € - con  zu vertreten ist.

3. Lieferung bei Vorkasse: Bei Bestellungen gegen Vorkasse erfolgt die Auslieferung erst nach vollständigem Geldeingang bei der Fa. € - con GmbH. Im Falle von Vorkassebestellungen nimmt die Fa. € - con GmbH keine Reservierung der bestellten Waren für den Kunden vor. Sollte es in diesem Zusammenhang zu Verzögerungen bei der Auslieferung kommen, z.B. weil die bestellte Ware zwischenzeitlich abverkauft ist und neu bestellt werden muss, wird die Fa. € - con GmbH den Kunden umgehend hierüber informieren.

4. Werden wir aufgrund eines Umstandes, den wir zu vertreten haben, daran gehindert, den Liefergegenstand zum vereinbarten Termin oder innerhalb der vereinbarten Frist zu liefern bzw. einen schriftlich zugesagten Fertigstellungstermin einzuhalten, haften wir nach den gesetzlichen Bestimmungen. Wenn dieser Verzug nicht von uns zu vertreten ist, haften wir nur für den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden. Beruht der Lieferverzug lediglich auf einer Verletzung einer nicht wesentlichen Vertragspflicht, kann der Besteller einen pauschalierten Verzugsschaden in Höhe von maximal 5% des Wertes der Lieferung bzw. Leistung geltend machen.

5. Höhere Gewalt und Ereignisse, die uns ohne eigenes Verschuldensvorübergehend daran hindern, die Lieferung bzw. Leistung zum vereinbarten Termin oder innerhalb der vereinbarten Frist zu liefern, berechtigen uns, die Lieferung oder Leistung um die Dauer der Behinderung zuzüglich einer angemessenen Anlaufzeit hinauszuschieben. Verlängert sich die Lieferzeit oder werden wir von unserer Verpflichtung frei, so kann der Besteller hieraus keine Schadensersatzansprüche herleiten. Führen entsprechende Störungen zu einem Leistungsaufschub von mehr als vier Monaten, kann der Besteller vom Vertrag zurücktreten. Andere Rücktrittsrechte bleiben davon unberührt.

6. Der Besteller ist zur Annahme der Lieferung bzw. Leistung verpflichtet. Kommt der Besteller in Annahmeverzug, so sind wir berechtigt, Ersatz des uns hieraus entstehenden Schadens zu verlangen.

7. Konstruktions- oder Formänderungen, Abweichungen im Farbton sowie Änderungen des Lieferumfangs seitens des Herstellers bleiben während der Lieferzeit vorbehalten, sofern die Änderungen oder Abweichungen unter Berücksichtigung unserer Interessen für den Besteller zumutbar sind. Sofern wir oder der Hersteller zur Bezeichnung der Bestellung oder der bestellten Lieferung oder Leistung Zeichen oder Nummern gebrauchen, können allein daraus keine Rechte im Hinblick auf die Konkretisierung des Liefergegenstandes oder des Lieferumfangs hergeleitet werden.

8. Die Transportverpackung erfolgt in einer uns angemessen scheinender Form und dient der ordnungsgemäßen und schadensfreien Ankunft der bestellten Ware. Für die Entsorgung der Verpackung ist der Empfänger zuständig.

§ 4 Angebote

1. Angebote, Abbildungen, Maße, Gewichte oder sonstige Leistungsdaten sind freibleibend und nur dann verbindlich, wenn dies ausdrücklich schriftlich vereinbart wird. Eigentums- und Urheberrechte an Kostenvoranschlägen, Abbildungen oder sonstigen Unterlagen bleiben vorbehalten.

2. Eine Weitergabe an Dritte ist nur mit schriftlicher Einwilligung zulässig.

3. Anwendungstechnische Ratschläge in Wort und Schrift gelten nur als unverbindliche Hinweise und befreien den Besteller nicht von der eigenen Prüfungspflicht unter Berücksichtigung der beabsichtigten Anwendungszwecke.

§ 5. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von der Fa. € - con GmbH.

§ 6. Gewährleistung

1. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons "Jetzt bestellen" senden  Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung erfolgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung. Der Kaufvertrag kommt mit Lieferung der Waren zustande. Sollten wir innerhalb 2 Wochen nicht liefern können, sind Sie nicht mehr an Ihre Bestellung gebunden.

2. Eine Gewährleistung ist generell ausgeschlossen. Fehlerhafte Montage führt zum sofortigen Verlust der Garantie. Nachfolgeschäden sind hierbei inbegriffen.

§ 7. Beanstandungen

1. Beanstandungen wegen Lieferumfang, Sachmängeln, Falschlieferungen und Mengenabweichungen sind, soweit diese durch zumutbare Untersuchungen feststellbar sind, sofort, spätestens jedoch binnen zwei Werktage nach Erhalt der Ware schriftlich geltend zu machen. Die Gewährleistungsfrist durch die Fa. € - con GmbH beträgt sechs Monate ab Erhalt der Ware. Bei berechtigten Beanstandungen wird die Fa. € - con GmbH nach umgehender Prüfung Fehlmengen nachliefern und im übrigen unter Vorbehalt des Ausschlusses nach ihrer Wahl die Ware umtauschen, sie zurücknehmen oder dem Käufer einen Preisnachlass einräumen. Ist im Falle des Umtausches der Ware auch die zweite Ersatzlieferung mangelhaft, so steht dem Käufer das Recht auf Rückgängigmachung des Vertrages (Wandlung) oder Herabsetzung des Kaufpreises (Minderung max. 5%) zu. Die Gewährleistung für Mängel bei Geräten ist auf Nachbesserung beschränkt. Wenn der Fehler nicht beseitigt werden kann oder für den Kunden weitere Nachbesserungsversuche unzumutbar sind, kann der Kunde anstelle der Nachbesserung nach seiner Wahl Wandlung oder Minderung verlangen. Im übrigen sind weitergehende Ansprüche des Kunden, welche mit einer mangelhaften oder falschen Lieferung oder Verletzung vertraglicher Nebenpflichten bei Lieferung zusammenhängen, ausgeschlossen, und zwar gleichgültig, auf welchen Rechtsgrund diese gestützt sein mögen (z. B. auch unerlaubte Handlung, positive Vertragsverletzung und Verletzung von Pflichten bei den Vertragsverhandlungen). Dieser Ausschluss gilt nicht für einen Schaden, der auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertragsverletzung von Fa. € - con GmbH oder eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen beruht. Auch bei Fehlen zugesicherter Eigenschaften bleibt Anspruch auf Schadensersatz wegen Nichterfüllung unberührt.

§ 8 Gefahrübergang bei Kaufverträgen

1. Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Sache geht mit deren Übergabe auf den Besteller über.

2. Für den Fall, dass der Besteller kein Verbraucher ist, geht die Gefahr bei Versendung der Sache auf den Besteller über, wenn die Sache an die den Transport ausführende Person übergeben wird oder wenn die Ware zwecks Versendung unser Lager verlassen hat.

§ 9 Sachmangelhaftung bei Kaufverträgen

1. Ansprüche wegen Mängeln an der Kaufsache verjähren nach 2 Jahre nach Ablieferung der Sache.

2. Die Ansprüche auf Mangelbeseitigung des Bestellers sind vorrangig auf einen Nacherfüllungsanspruch, d.h. Nachbesserungs- oder Ersatzlieferungsanspruch, beschränkt. Sofern der Besteller kein Verbraucher ist, haben wir das Wahlrecht zur Nachbesserung oder Ersatzlieferung. Bei Fehlschlagen der Nachbesserung oder Ersatzlieferung kann der Besteller Minderung verlangen oder vom Vertrag zurücktreten. Die Nachbesserung ist fehlgeschlagen, wenn und soweit eine uns zur Nacherfüllung gesetzte angemessene Frist ergebnislos verstrichen ist. Die Voraussetzungen für die Ausübung des Rücktrittsrechts bestimmen sich nach § 323 BGB. 

3. Wir haften nach den gesetzlichen Bestimmungen, sofern der Besteller Schadensersatz-Ansprüche geltend macht, die auf Arglist, Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, seiner Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Soweit uns keine vorsätzliche Vertragsverletzung angelastet wird, ist die Haftung auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt. Im übrigen ist die Schadensersatzhaftung ausgeschlossen; insoweit haften wir insbesondere nicht für Schäden, die nicht am Lieferungsgegenstand entstanden sind, es sei denn, es handelt sich dabei um eine Verletzung von Leben, Körper und/oder Gesundheit.

4. Im Fall der Nachbesserung sind wir verpflichtet, zum Zwecke der Mangelbeseitigung erforderliche Aufwendungen insbesondere Materialkosten zu tragen.

5. Ansprüche auf Mangelbeseitigung hat der Besteller bei uns geltend zu machen.

6. Im Fall eines Mangels, der auf einer fehlerhaften Montageanleitung beruht, besteht die Verpflichtung zur Sachmangelhaftung nur, wenn die Montage bzw. der Einbau der verkauften Sache fachkundig durchgeführt wurde. Die fachkundige Durchführung hat der Besteller darzulegen und zu beweisen.

7. Im Falle eines Mangels der Kaufsache ist der Besteller verpflichtet uns umgehend über den Sachverhalt zu informieren und ggf. ein von uns zugesandtes Mängelformular vollständig und wahrheitsgemäß auszufüllen. Der Besteller hat die Abwicklungsmodalitäten bzgl. der Gewährleistung/ Garantie vorab mit uns zu klären; der Besteller ist insbesondere nicht berechtigt, die mangelhafte Ware ohne Rücksprache unfrei an uns zurückzusenden.

§ 10 Warenrücknahme / Wiedereinlagerungsgebühr

1. Rücksendungen können nur nach vorheriger Vereinbarung angenommen werden. Dies ist zu richten an die  Fa. € - con GmbH, Robert – Bosch - Str. 4, 32547 Bad Oeynhausen.

2. Hierzu gilt folgendes: Rücknahmefähig ist nur Ware in ordnungsgemäßem, verkaufsfähigem Zustand, bei der es sich nicht um Sonderanfertigungen, bzw. -bestellungen handelt. Gegen Rückgabe der Ware erhält der Besteller eine Gutschrift in Höhe des Warenwerts, abzüglich einer Wiedereinlagerungsgebühr.

3. Die Wiedereinlagerungsgebühr beträgt pro Artikel pauschal 20% des Werts der zurückgenommenen Ware.

4. Sämtliche Rücksendungen können nur unter Vorlage der Rechnung und der Originalverpackung bearbeitet werden. Unfreie Sendungen werden von der Fa. € - con GmbH nicht angenommen. Umtausch aus Gründen des nicht Gefallens ist ausgeschlossen. Die Umtauschware in nicht wiederverkaufsfähigem Zustand wird grundsätzlich nicht angenommen und dem Käufer erneut kostenpflichtig zur Verfügung gestellt. Für die Zusendung von Gegenständen an die Fa. € - con GmbH trägt der Kunde die Versandkosten und die Gefahr bis zum Eintreffen in das Lager der Fa. € - con GmbH. Ersatzteile und Halbleiter sowie Verbrauchsmaterialien (z. B. Batterien) sind vom Umtausch ausgeschlossen. Bei eventuellen Fehlbestellungen durch den Auftraggeber ist die Fa. € - con GmbH nicht zu einer Rücknahme der Ware verpflichtet. Nur nach Rücksprache mit dem Lieferanten kann dann die Fa. € - con GmbH eventuell eine Rücknahme gewähren. Hierbei sind dann Wiedereinlagerungskosten in Höhe von 20 % des Bruttowarenwerts an die Fa. € - con GmbHzu entrichten. Transport und Versandkosten trägt hierbei der Absender (Kunde).

§ 11 Gerichtsstand - Erfüllung

Für sämtliche Ansprüche ist Gerichtsstand der Sitz der Fa. € - con GmbH. Der Gerichtsstand ist Bad Oeynhausen für beide Vertragsparteien.

§ 12 Beschwerdeverfahren - Online Schlichtung

Zur außergerichtlichen Beilegung von verbraucherrechtlichen Streitigkeiten hat die Europäische Union eine Online-Plattform (“OS-Plattform”) eingerichtet, an die Sie sich demnächst wenden können. Die Plattform finden Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ Unser Emailadresse lautet: info@e-con-gmbh.de

§ 13 Schlussbestimmungen

Die Unwirksamkeit einzelner Punkte dieser Allgemeinen Geschäftsbedingung berührt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung tritt eine neue Bestimmung, die in ihrer wirtschaftlichen Auswirkung der unwirksamen Bestimmung möglichst nahe kommt. Erfüllungsort und Gerichtsstand für Verträge, die unter Einschluss dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen geschlossen wurden, ist Bad Oeynhausen. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Der Kauf der Ware erfolgt auf der Grundlage der allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des Betreibers des Onlineshops. Der Käufer bestätigt, dass er die genannten AGB gelesen und ausgedruckt hat und sich mit der Einbeziehung der AGB in den Kaufvertrag einverstanden erklärt.


Zurück
Warenkorb
Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.
Neue Artikel
Robuste Teppich-und Polstertücher
Robuste Teppich-und Polstertücher
8,90 EUR
inkl. 19 % UST exkl.
Bestseller
01.
Klemmschellen 12mm
0,77 EUR
inkl. 19 % UST exkl.
02.
Klemmschellen 10mm
0,95 EUR
inkl. 19 % UST exkl.
03.
Filter klein Abschaltventil Bigas
0,57 EUR
inkl. 19 % UST exkl.
04.
Emmegas JMU EVO2 Reparaturset 2 Zylinder Rail
17,03 EUR
inkl. 19 % UST exkl.
05.
Filtereinsatz für Teleflex- Autogasanlagen
30,56 EUR
inkl. 19 % UST exkl.
Newsletter Anmeldung
eMail-Adresse


Copyright €con GmbH 2015